Gemeinsam können wir etwas verändern.

Nachhaltig handeln – The Breakers GOING GREEN!

Tauchsport an sauberen Riffen, Kite- und Surfsport auf türkis blauem Meer, Abende unter sternenklarem Himmel, gepaart mit einem außergewöhnlichen Umweltprofil, zeichnen die Welt unseres Sport- und Lifestyle-Hotels The Breakers aus.

Das gesamte Team des Breakers setzt sich für den Schutz seiner einzigartigen Umgebung ein und wir implementieren kontinuierlich neue, umweltfreundliche Lösungen, um die Vielzahl der Spezies in unserer wunderschöne Bucht zu schützen.

Brita Wasserfilter
Seperator

Es war eine unserer besten Entscheidungen, BRITA Wasserfilter in unserem Hotel zu implementieren. Jeder Gast bekommt beim Check-in eine Edelstahlflasche, die er jederzeit an den Bars, im Restaurant und am 7 Bft KiteHouse kostenlos befüllen oder auswechseln lassen kann.

Mit der Umstellung auf die Wasserspender und Metallflaschen können wir rund 95 % des bisherigen Verbrauchs an Plastikflaschen einsparen. Dies entspricht einer Reduktion von knapp 120.000 Flaschen.

Wenn man alle kleinen und großen Plastikflaschen aufeinanderstellen würde, wären das wirklich um die 35 km, was in etwa 42 x der Höhe des Burj Khalifa (höchstes Gebäude der Welt mit 828 m) entspricht …… oder fast 4 x der Höhe des Mount Everest! Einfach unglaublich!

Nach unserer Information sind wir das erste Hotel in Ägypten, das diese Massnahme zum Umweltschutz ergriffen hat und wir hoffen, dass viele Kollegen unserem Beispiel (wie bei den Strohhalmen) folgen werden. Erste Anfragen von Direktoren anderer Hotels z.B. in Kairo gibt es bereits.

Wir sind so froh, diesen Schritt getan zu haben und werden auch weiterhin alles tun, um nachhaltige und umweltfreundliche Lösungen in unserem Hotel zu integrieren und auszubauen.

Zimmer Renovierung
Seperator

Bald gehen die Rennovierungsarbeiten der Zimmer los. Wir haben uns hierbei für eine kostengünstige und vor allem umweltfreundliche Variante entschieden, die uns einiges an Material spart und wodurch auch weitaus weniger Lärm und Müll produziert wird.

Wir sind voller Vorfreude auf die neuen Zimmer und hoffen, sie gefallen euch.

Nachhaltig Handeln
Seperator

Unser Umweltengagement profiliert sich in folgende Bereiche:

  • Globale Verantwortung
  • Reduktion des CO2 Verbrauchs gemäß Kyoto-Protokoll.
  • Lokale Verantwortung – Unterstützung für alle Mitarbeiter und deren Familien sowie die lokale Bevölkerung. Schutz und Aufmerksamkeit für die Artenvielfalt unter und über Wasser. Plastik lokal vermeiden und global entlasten.

Weitere Details und Fakten

  • Monatliche Clean-Up Days rund um das Hotel, beim KiteHouse, auf Tobia Island und 2x im Jahr in der Marina und Unterwasser, in Kooperation mit Orca Tauch Club Somabay.
  • Keine üblichen Kunststoff-Stühle, -Tische oder -Liegen, weder im Breakers noch am KiteHouse. Bereits beim Bau des Hotels wurde drauf geachtet, möglichst natürliche Materialien zu verwenden – daher auch das viele Holz im und um das Hotel bzw. beim 7 Bft Kitehouse.
  • Viele unserer Möbel sind „hausgemacht“ oder von Schreinern in Hurghada/Safaga gebaut. Wir vermeiden somit den Import und lange Transportwege und unterstützen die lokalen Handwerker.
  • Verwendung von Gläser anstelle von Plastikbechern für unsere Getränke im Hotel.
  • Seit 2018 verwenden wir für unsere Cocktails und anderen Getränke keine Plastik-Strohhalme und -Cocktailstirrer mehr, stattdessen verwenden wir Strohhalme aus Bamboos, sowie Cocktailstirrer aus Holz. Wir waren eines der ersten Hotels in Ägypten, welche diese Umstellung vorgenommen hat. Inzwischen sind bereits einige andere Hotels unserem Beispiel gefolgt.
  • Bei den Sunset-Touren haben wir auf Papierbecher anstelle von Plastik umgestellt. Auf den Booten ist Glas weniger brauchbar wg. der Bruchgefahr und da Gäste und Mitarbeiter dort alle ohne Schuhe unterwegs sind (= Verletzungsgefahr).
  • Lebensmittel und einheimische Produkte werden vor Ort gekauft, wodurch Übersee-Transporte vermieden und gleichzeitig lokale Arbeitsplätze gesichert werden.
  • Verwendung von Groß-Gebinden und keine Klein-Verpackungen mehr (z.B. Marmelade, Butter und Joghurt nicht in Portionspackungen etc.)
  • Eigene Mehrweg-Warenkörbe bei der Warenannahme
  • Eigenproduktion von Lebensmitteln wie z.B. Marmeladen (Vermeidung von Transportwegen)
  • Nachhaltiges Wirtschaften und Vermeidung von Ressourcen-Verschwendung (z.B. durch Live-Cooking am Buffet Verringerung der Überproduktion und damit Reduzierung von organischen Abfällen)
  • Stetiges Nachpflanzen hiesiger Palmen und Bäume (Baum-Patenschaften für Gäste)
  • Organisierte Fahrgemeinschaften für unsere Mitarbeiter
  • Umstellung auf Sparlampen im gesamten Hotel